Am Freitag, 6. Juni, um 12.91 Uhr (13.31 Uhr) wurde das Wyssestei Bier im kleinen Rahmen und bei bestem Wetter auf dem Solothurner Hausberg «abbüglet».
Die verschiedenen Firmen, die bei der Entstehung des Bieres mitgewirkt haben, waren fast vollständig anwesend. Dominique Boutellier, der Gründer und Initiant vom Wyssestei-Bier aus Rüttenen, Jabergdesign Solothurn, Laeser Druck Gontenschwil, Stucki Hinter Weissenstein (Landbesitzer, wo der geheimnisvolle Bergextrakt seinen Ursprung hat), inkl. Radio 32 und Tele Bärn waren vor Ort.

Der SAC-Weissenstein war natürlich auch vertreten mit Stefan Schader (Präsident) und Rolf Jenni. Insbesondere weil das Bier ab dem 12. Juni auf 2900 m ü.M. von allen Bergsteigern und durstigen Kehlen in der sektionseigenen Mutthornhütte im Berner Oberland genossen werden kann.

Als prominenter Gast und jetziger «Biergötti» vom Wyssestei-Bier war auch Ständerat Pirmin Bischof bei bester Bierlaune und freudiger Stimmung anwesend. Und am Schluss meinte dann die ganze Gruppe Abbüglete einstimmig: «Es isch guet, s Wyssestei-Bier.»

Published On: Juni 18th, 2014

Teile diesen Beitrag auf deiner Plattform